Irland ( 2001)

 

 

„Durch die Mitte Frankreichs nach Irland und zurück“ Sommer 2001

 

Bevor wir in Frankreich einreisten, führte uns diese Reise erst in die Schweiz zu den Rheinfällen, vorbei an Häusern mit ihren herrlichen Fachwerksbauten, wo wir auch am Rhein campierten.

Danach ging es durch Burgund, vorbei an alten Gemäuern in traumhafter Landschaft, vorbei an den Loire Schlössern, durch Wälder bis wir Monte San Michel ( das Wunder des Abendlandes ) am Atlantik erreichten.

Wir trafen uns mit Freunden, mit denen wir unsere Reise in Irland fortsetzten in Cherbourg.

Das raue Klima der Normandie an der Küste, wo die Alleierten landeten, hielt uns nicht ab, ein Bad zu nehmen.

Eine Fähre brachte uns und unsere Freunde nach Irland, wo unser Schwager, Patrick – ein gebürtiger Ire, nun die Führung übernahm.

Die Gastfreundschaft seiner Familie und seiner Freunden durften wir in vollen Zügen genießen, was zu Pub Besuchen mit Sider, Bier und Gesang bis zur Sperrstunde mit sich zog.

Die irische Küste, die sanften Hügel, die tollen Pups, die wilden Schlafplätze, und das wechselhafte Wetter

trugen dazu bei, dass wir uns einig sind – diese Insel müssen wir noch mal besuchen, da eine Woche in Irland doch etwas zu kurz war.

Die Heimfahrt führte uns dann wieder durch Frankreichs Mitte, so dass wir nach fast 3 Wochen diese

Reise glücklich, zufrieden, erlebnisreich und unfallfrei beenden konnten.

   BESUCHER     

Besucherzaehler

ABENTEUER AFRIKA

 

ÄGYPTEN  SUDAN ÄTHIOPIEN   TANSANIA  KENIA


NAHOST

 

Syrien


ASIEN


EUROPA

Spanien Portugal  Frankreich   Holland         Deutschland    Irland Italien       Luxemburg      Kroatien   Liechtenstein   Slowenien   Schweiz       Montenegro  Spanien  Bosnien      Albanien   Tschechien    Slowakei Rumänien     Bulgarien Griechenland   Zypern Monaco      Vatikan  Türkei  Ungarn  Polen Litauen Lettland Estland ÖSTERREICH

SÜD &

NORDAMERIKA

 USA         KANADA 

 

 BELIZE     

 GUATEMALA

 NICARAGUA  

 PANAMA

 COSTA RICA    

 HONDURAS

 

  ARGENTINIEN    

  CHILE

  PERU  

  BOLIVIEN

  EQUADOR  

  KOLUMBIEN

  MEXICO